Donnerstag, 4. August 2016

Chinesisches Rindfleisch mit Kaiserschoten

für 2 Personen

Zutaten
350-400 g Rindersteak, in mundgerechten Stücken
1 EL Speisestärke
1 cm Ingwer, gehackt
1 EL dunkle Sojasoße
2 TL Reisweinsoße
1 TL Honig
1/2 TL Sesamöl
1 große Zwiebel, gehackt
4 Lauchzwiebeln, in groben Stücken
200 g Kaiserschoten, halbiert
50 g Bambussprossen, in Streifen
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
100 ml Wasser
1/2 TL Sambal Oelek
1 EL Austernsoße
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Die Speisestärke verrührt ihr zunächst mit Sojasoße, Reisweinsoße, Ingwer und Honig. Hinzu gebt ihr das Fleisch, das ihr vorher mit Pfeffer gewürzt habt, vermengt es gut miteinander und lasst es 1 Stunde durchziehen.
Das Wasser vermischt ihr mit Austernsoße, Sambal Oelek und Knoblauch und lasst es ebenfalls durchziehen.
Wenn das Fleisch durchgezogen ist, bratet ihr es in etwas Öl scharf an und würzt es mit Salz. Damit es nicht zu trocken wird sollte das nicht länger als 1,5 Minuten sein. Das füllt ihr dann erstmal um.  Anschließend erhitzt ihr etwas Öl mit dem Sesamöl in die Pfanne und gebt zunächst die Zwiebeln hinzu, bis diese glasig sind. Dann bratet ihr die Kaiserschoten 3 Minuten an und schmeckt das Gemüse mit Salz und Pfeffer ab. Nach 2 Minuten gebt ihr die Lauchzwiebeln, Bambussprossen und das Fleisch hinzu. Mit dem Wasser-Knoblauch-Gemisch löscht ihr das dann ab und lasst es noch etwas köcheln, bis die Soße reduziert ist. Das dauert 5-10 Minuten.

Dazu passt Reis.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen