Sonntag, 3. Juli 2016

Simit - türkische Sesamringe

für 8 Ringe

Zutaten
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
150 ml Wasser
100 ml Milch
125 ml Sonnenblumenöl
2 EL Zucker
3/4 EL Salz
1 Eiweiß
1 EL Honig
Sesam

Zubereitung
Zuerst löst ihr die Hefe im lauwarmen Wasser mit dem Zucker auf und gebt die Mischung mit Mehl, Öl, Milch und Salz in die Küchenmaschine. Der Teig muss nun mindestens 5 Minuten, besser 10 Minuten, gut durchgeknetet werden. Er sollte hinterher schön geschmeidig aber nicht mehr klebrig sein. Dann lasst ihr ihn abgedeckt 45 Minuten gehen.
Anschließend portioniert ihr den Teig in 8 Teile, rollt sie jeweils zu langen Rollen und legt sie im Kreis auf ein Blech mit Backpapier. Jenachdem wie dick ihr die Sesamringe haben möchtet sollte die Rolle 1-3 cm dick sein.
Dann vermischt ihr das Eiweiß mit dem Honig und bestreicht damit die Ringe. Zum Schluss müsst ihr sie nur noch mit dem Sesam bestreuen. Nochmal 15 Minuten gehen lassen und ab in den Ofen.
Im vorgeheizten Ofen brauchen sie bei 180°C Umluft ca. 15 Minuten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen