Mittwoch, 1. Juni 2016

Zigarren-Börek mit Feta

für 14 Stück

Zutaten
14 Yufkablätter (Dreiecke)
200 g Feta
1 Knoblauchzehe
1/4 - 1/2 Bd. Petersilie (nach Geschmack)
1/4 TL Minze, gerebelt
1 Eiweiß
Öl

Zubereitung
Zuerst zerbröselt ihr den Feta und hackt die Petersilie und den Knoblauch klein. Beides vermengt ihr dann mit der Minze und dem Feta. Das Eiweiß verquirlt ihr kurz mit 1 TL Wasser. Anschließend nehmt ihr euch immer ein Teigblatt, bestreicht es mit dem Eiweiß, verteilt an das breite Ende 1 EL der Masse, klappt die Ecken ein und rollt es bis zur Spitze hin eng zusammen. Achtet darauf, dass die Enden dicht sind und ihr nicht zu viel Füllung hinein gebt, damit die Füllung beim Braten nicht ausläuft.

Das macht ihr dann mit allen Teigblättern und legt die Zigarren-Börek dann auf ein Geschirrtuch. Stapelt die Röllchen nicht vor dem Braten, da sie sonst evtll. zusammenkleben könnten.
Zum Schluss erhitzt ihr reichlich Öl in einer Pfanne und bratet die Zigarren-Böreks bei mittlerer Hitze goldbraun. Die Pfanne darf nicht zu heiß sein, sonst werden sie zu dunkel.
Nach dem Braten solltet ihr sie kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen.


Im Thermomix
- Knoblauch und Petersilie in den TM 3 Sek. / Stufe 8
- mit Spatel runterschieben, Feta in Stücken und Minze dazu 5 Sek. / Stufe 4
- siehe unter Zubereitung ohne Thermomix wie es weiter geht

1 Kommentar: