Mittwoch, 25. Mai 2016

Grillmarinade für Rinder- und Schweinefleisch

für 1,2 kg Fleisch

Zutaten
3 EL Sonnenblumenöl
3 EL Sojasoße
1 EL weißer Balsamicoessig
1 EL Zitronensaft
1 TL Senf
1 EL Tomatenmark
1 TL Chilipaste
1 EL brauner Rohrzucker
1/2 TL Knoblauchpaste
1 TL Rosmarin, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet
1/4 TL Zimt
1 TL Kräutersalz
1 TL Zwiebelgranulat
Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung
Für die Marinade gebt ihr einfach alle Zutaten in eine Schüssel und verrührt sie mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse.
Diese reibt ihr dann in das Fleisch ein und lasst es mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, abgedeckt im Kühlschrank durchziehen. Zwischendurch solltet ihr das Fleisch einmal "durchrühren", damit sich die abgesackte Flüssigkeit wieder verteilt.

Tipp: Ihr könnt das Fleisch auch über Nacht in der Marinade ziehen lassen und am nächsten Tag portionsweise einfrieren. So habt ihr euer selbst mariniertes Fleisch auf Vorrat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen