Sonntag, 29. Mai 2016

Blaubeermuffins

für 8-12 Stück

Streusel
70 g Zucker
30 g Mehl
15 g gehobelte Mandeln
60 g Butter, kalt in kleinen Stücken

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine mit dem Knethaken krümelig verkneten und im Kühlschrank lagern.

Teig
90 g Butter
140 g Zucker
150 g Naturjoghurt
1 Ei
1 TL Zitronenschalenabrieb
185 g Mehl
10 g Backpulver
50 g Schoko-Chunks (Zartbitter)
125 g Heidelbeeren

Zuerst schmelzt ihr die Butter. Diese gebt ihr dann mit den restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben, ausgenommen Schoko-Chunks und Heidelbeeren,  und zu einer homogenen Masse verrühren.
Dann hebt ihr die Chunks und Heidelbeeren vorsichtig mit einem Teigschaber unter.
Den Teig verteilt ihr in die Muffinförmchen. Wie viele Muffins ihr aus dem Teig bekommt ist abhängig von der Größe. Wenn ihr normale runde Förmchen habt, nehmt ihr am besten 12 Papierchen und legt sie in eine Muffinform.
Im vorgeheizten Ofen backt ihr diese dann für 8 Minuten, bei 200°C Ober-/Unterhitze vor. Danach verteilt ihr die Streusel über die Muffins und schiebt sie nochmal für 20-25 Minuten in den Ofen.

Im Thermomix
- Zutaten für Streusel in den TM 15 Sek / Stufe 5
- umfüllen und in den Kühlschrank stellen
- 90 g Butter in den TM 2 Min / 80°C / Stufe 2
- restliche Zutaten für den Teig in den TM (außer Chunks und Heidelbeeren) 1,5 Min / Stufe 4
- Chunks und Heidelbeeren vorsichtig mit dem Spatel unterheben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen