Mittwoch, 30. März 2016

Zigeunersoße auf Vorrat

für 2 Gläser

Zutaten
500 g Paprika (rot, gelb, grün)
1 Zwiebel
110 g Essiggurken
35 g Tomatenmark
1 gestr. EL Zucker
2 TL Gemüsepaste
1 TL Salz
400 g Tomaten in Stücken (Dose)
50 ml Wasser
1/2 TL Oregano (getrocknet)
1/2 TL Petersilie (getrocknet)
1 TL Sojasosse
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
1/4 TL Currypulver
1/4 TL Harissa
etwas Öl

Zubereitung
Zunächst wascht ihr die Paprika und entkernt sie, die Zwiebel schälen. Beides schneidet ihr dann in feine Würfel genauso wie die Essiggurken.
In einen Topf gebt ihr etwas Öl und bratet das Tomatenmark kurz an bevor dann Zwiebel, Paprika und Essiggurken hinzukommen. Nach 2 Minuten dünsten gebt ihr dann die restlichen Zutaten hinzu und lasst die Sosse ohne Deckel 15 Minuten köcheln.
Zum Schluss müsst ihr die Sosse nur noch abschmecken und schon ist sie fertig.
Am Besten füllt ihr sie in heiß ausgespülte Gläser und lagert sie im Kühlschrank. So hält sich die Sosse dann einige Wochen.

Im Thermomix
- Paprika putzen und entkernen, Zwiebel schälen
- beides mit Essiggurken und Tomatenmark in TM 3 Sek / Stufe 5
- einen Schuss Öl dazu 3 Min / Varoma / Stufe 1 (Linkslauf)
- restliche Zutaten dazu 15 Min / 100°C / Stufe 1 (Linkslauf, ohne Messbecher, Gareinsatz als Spritzschutz)
- abschmecken
- in heiß ausgespülte Gläser füllen, im Kühlschrank aufbewahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen