Dienstag, 12. Januar 2016

Mandel-Buttercreme-Torte

für eine 26 cm Springform

Boden
6 Eier (Größe M)
1 Prise Salz
270 g Zucker
300 ml geschmacksneutrales Öl
300 ml Schokomilch
200 g gemahlene Mandeln
250 g Mehl
1,5 Tütchen Backpulver
2 EL Marmelade

Zunächst schlagt ihr die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz 10 Minuten schaumig, bis die Masse sich verdoppelt hat und hellcremig aussieht. Dann gebt ihr die restlichen Zutaten hinzu, außer die Marmelade, und lasst sie kurz einrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Den Teig füllt ihr nun in einen Tortenrahmen, den ihr auf ein mit Backpapier belegtes Blech gesetzt habt. Der Kuchen muss dann sofort in den vorgeheizten Ofen. Er braucht etwa 55 - 70 Minuten bei 170°C Ober-/Unterhitze.
Den Boden kopfüber auf einem Rost auskühlen lassen. Hinterher in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank lagern, so lässt er sich besser schneiden.

Den Tortenboden schneidet ihr dann 2x durch, dass ihr 3 Böden erhaltet. Die unteren Beiden bestreicht ihr mit etwas Marmelade eurer Wahl, ich habe Erdbeermarmelade genommen.


Buttercreme
6 Eier (Größe M)
150 g Zucker
500 g Butter
1 EL Nutella

Für die Buttercreme gebt ihr die Eier mit dem Zucker in einer Schüssel über ein Wasserbad und erhitzt die Masse, unter ständigem Rühren, auf ca. 70°C. Wer kein Thermometer hat, kann etwas Masse zwischen den Fingern reiben. Wenn keine Zuckerkristalle mehr zu spüren sind, ist sie fertig.
Nun schlagt ihr die Eimasse so lange in der Küchenmaschine, bis sie abgekühlt ist.
In einer separaten Schüssel schlagt ihr dann die Butter cremig, rührt kurz das Nutella unter und gebt langsam die Eimasse hinzu, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Dann könnt ihr die Torte schichten. Boden - Buttercreme - Boden - Buttercreme - Boden. Mit dem Rest Buttercreme streicht ihr die Torte noch glatt ein.
Sie muss dann mindestens 8 Stunden im Kühlschrank ruhen.


Deko
600 g weißer Fondant
verschiedene Farben Fondant

Nun geht es an die Deko. Den weißen Fondant rollt ihr auf Bäckerstärke aus und deckt damit die Torte ein. Aus den verschiedenen Farben Fondant stecht ihr Zahlen aus und klebt sie mit etwas Wasser an der Torte fest. Dann nur noch kleine Blümchen und Sterne ausstechen und ankleben und schon ist die Torte fertig.

Wer im Umgang mit Fondant unsicher ist, findet hier Tipps.

1 Kommentar:

  1. Das Rezept ist wirklich Spitzenklasse, und garnicht mal so schwer☺und auf jedem Geburtstag ein echter hingucker.

    AntwortenLöschen