Dienstag, 26. Januar 2016

Hähnchen-Curry


für 3 Personen

Zutaten
500 g Hähnchengeschnetzeltes
1 geh. TL Mehl
150 ml Rinderbrühe
50 ml Orangensaft
200 ml Sahne oder Kokosmilch
2 Frühlingszwiebeln
1 Banane
Salz
Pfeffer
1-2 EL Currypulver

Zubereitung
Zunächst tupft ihr das Fleisch etwas mit Küchenpapier ab, würzt es mit Salz und Pfeffer und Bratet es in einem Topf mit Öl scharf an. Danach holt ihr das Fleisch heraus und gebt zu dem restlichen Fett das Mehl in den Topf und lasst es kurz mitbraten, es sollte aber keine Farbe kriegen. Das löscht ihr mit der Hälfte der Brühe ab und rührt dabei kräftig, damit sich die Mehlklumpen auflösen. Nun könnt ihr die restliche Brühe und den Orangensaft hinzugeben, dabei immer weiter Rühren. Hinzu kommt dann die Sahne/Kokosmilch und das Currypulver. Das lasst ihr bei niedriger Hitze etwas köcheln.
Währenddessen schält ihr die Banane und schneidet sie in dünne Scheiben. Die Frühlingszwiebeln könnt ihr in feine Ringe schneiden, nachdem ihr sie geputzt habt. Beides gebt ihr nun in die Sosse und lasst sie 5 Minuten weiter köcheln.
Zum Schluss gebt ihr das Fleisch hinzu, würzt das Curry nach eurem Geschmack mit Salz und Pfeffer und lasst es noch 10 Minuten lang durchziehen, bevor ihr es serviert.

Am Besten schmeckt dazu Reis.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen