Sonntag, 18. Oktober 2015

Französische Buttercreme (fondanttauglich)


reicht für eine 26 cm Torte

Zutaten
250 ml Ei (ca. 6 der Größe M)
200 g Zucker
500 g zimmerwarme Butter
evtll. Fruchtpüree
evtll. Nutella

Zubereitung
Zuerst gebt ihr Eier und Zucker in eine Metallschüssel und setzt es in ein Wasserbad. Achtet darauf, dass die Schüssel nicht das Wasser berührt. Nun erhitzt ihr die Eimasse unter ständigem Rühren bis auf etwa 70°C, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Ihr könnt die Eimasse zwischen 2 Fingern reiben, so merkt ihr, ob der Zucker aufgelöst ist.
Die heiße Eimischung gebt ihr nun in eure Küchenmaschine und schlagt die Masse solange auf, bis sie sich verdreifacht hat und bis sie Raumtemperatur erreicht hat.
In einer seperaten Schüssel wird nun die Butter weiß-cremig aufgeschlagen, das kann schon seine 5 Minuten dauern. Zum Schluss gebt ihr die Eimasse in 2-3 Portionen in die Butter und lasst sie einrühren. Wenn ihr die Buttercreme aromatisieren möchtet, gebt ihr zum Schluss einfach noch etwas Fruchtpüree oder Nutella hinzu. Je nach zusätzlich hinzugegebener Zutat, solltet ihr den Zuckeranteil ggf. etwas reduzieren.

Tipp: Gekühlt ist die Creme gut 8-10 Tage haltbar und eignet sich deshalb sehr gut für Motivtorten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen