Freitag, 30. Oktober 2015

Brownies


für 1 Blech

Zutaten
450 g Zartbitter-Schokolade (70 % Kakaoanteil)
300 g Butter
6 Eier (Größe M)
150 g Zucker
150 g brauner Zucker
150 g Mehl
100 g gehackte Walnüsse
100 g backharte Schoko-Drops

Zubereitung
Zunächst hackt ihr die Schokolade grob und gebt sie in eine Metallschüssel. Diese stellt ihr ins Wasserbad und rührt, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann gebt ihr die Butter hinzu und lasst sie ebenfalls schmelzen. Das muss nun etwa 10-15 Minuten abkühlen, bis die Masse handwarm ist.
In der Zeit gebt ihr die Eier mit dem Zucker in die Küchenmaschine und schlagt sie 1 Minute schaumig. Hinzu kommen nun die abgekühlte Schokomasse und das Mehl. Das lasst ihr kurz, so lange bis eine homogene Masse entstanden ist, verrühren. Zum Schluss hebt ihr noch die gehackte Walnüsse und Schoko-Drops unter.
Die Masse verteilt ihr nun auf ein gefettetes Blech. Die Brownies müssen im vorgeheizten Ofen bei 190°C Ober-/Unterhitze etwa 20-25 Minuten backen. Der Teig muss von außen trocken aussehen, bei der Stäbchenprobe aber noch etwas am Holzspieß kleben bleiben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen