Mittwoch, 5. August 2015

Crème brûlée


für 6 Personen

Zutaten
250 ml Sahne
250 ml Vollmilch
110 g Zucker
2 Vollei (Größe M)
3 Eigelb
1 Vanilleschote
brauner Zucker (zum karamellisieren)

Zubereitung
Zunächst gebt ihr das Vollei und das Eigelb in eine Schüssel, fügt den Zucker hinzu und schlagt es kurz schaumig auf. Hinzu gebt ihr nun Sahne und Vollmilch. Die Vanilleschote wird aufgeschnitten, das Mark herausgekratzt und mit in die Eimischung gegeben. Die Vanilleschote gebt ihr nun noch für etwa 20 Minuten zum Durchziehen mit in die Flüssigkeit.
Nach den 20 Minuten rührt ihr nochmal alles durch, entfernt die Vanilleschote und füllt die Masse in die Crème brûlée Schälchen. Diese stellt ihr auf die Fettpfanne eures Ofens und gart sie bei 140°C Ober-/Unterhitze etwa 40 Minuten im Wasserbad. Dazu gebt ihr in die Fettpfanne etwas Wasser, das etwa die Hälfte der Förmchen bedeckt. Ob die Crème fertig ist testet ihr, indem ihr an den Schälchen einmal kurz vorsichtig schüttelt. Wenn sie sich kaum noch bewegt, ist sie fertig.
So muss sie abkühlen, am Besten noch 2-3 Stunden in den Kühlschrank, bevor es serviert wird.
Kurz vor dem Servieren verteilt ihr 1-2 TL braunen Zucker je Schale auf die Oberfläche und brennt sie mit einem Flambierer ab. Vorsicht, nicht zu dunkel!
Wer keinen Flambierer besitzt, gebt die Formen einfach auf ein Blech auf höchster Stufe bei Oberhitze auf die oberste Ofenschiene und lässt den Zucker so karamellisieren.

Kommentare:

  1. Milch? Diät oder was? Da muss nur reine Sahne rein ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, dat soll ja auch noch schmecken. Undzwar nicht nur nach Fett sondern auch etwas nach Vanille :D

      Löschen