Mittwoch, 22. Juli 2015

Cookie-Dough Eis


Das Eis schmeckt natürlich nicht wie das Original von Ben & Jerrys. Ich würde das Original immer wieder vorziehen. Wer allerdings eine günstige Alternative sucht, sollte sich dieses Rezept einmal anschauen und es ausprobieren. Es schmeckt total gut.

für etwa 1200 ml Eis

Keksteig
45 g weiche Butter
45 g brauner Zucker
30 g Vanillezucker
45 g Vollmilch
75 g Schokoladenraspel (Zartbitter)
90 g Mehl

Zunächst gebt ihr die Butter mit Vanillezucker und braunem Zucker in eine Schüssel und verrührt es etwa 2 Minuten, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Hinzu gebt ihr nun Milch, Mehl und die Schokoraspel und vermengt es vorsichtig, bis ein weicher Teig entsteht.
Diesen gebt ihr auf ein Stück Frischhaltefolie, wickelt ihn darin ein und lasst ihn etwa 1 Stunden im Gefrierfach erkalten, bis er fest geworden ist.


Eismasse
400 ml Sahne
200 ml Vollmilch
2 Eier (Größe M)
50 g Vanillezucker (selbstgemachter!)
40 g brauner Zucker

Zuerst werden die Eier mit den beiden Zuckersorten schaumig aufgeschlagen. Dabei ist wichtig, dass diese sehr frisch sind, da wir sie roh verwenden. Hinzu gebt ihr nun Sahne und Milch und verrührt alles zu einer homogenen Masse. Diese kommt nun für etwa 1-2 Stunden in den Kühlschrank, damit sie gut durchgekühlt ist.
Nach dem Kühlen gebt ihr die Eismasse in eure Eismaschine und lasst sie darin etwa 25 Minuten gefrieren. Währenddessen holt ihr den Keksteig aus dem Froster und schneidet ihn in kleine Stücke. Diese sollten etwa 0,5 cm groß sein.
Diese gebt ihr etwa 2 Minuten vor Ende der Gefrierzeit des Eis' einzeln zur Eismasse und lasst sie unterrühren.
Da meine Eismaschine eher Softeis macht, gebe ich die Stücke erst nach dem Gefrieren in das Eis, rühre sie mit der Hand unter und gebe das Ganze nochmal für etwa 30-60 Minuten ins Gefrierfach. Das entscheidet aber am Besten für euch, wie ihr am Besten damit zurecht kommt.
Wer keine Eismaschine hat, kann dieses Eis natürlich trotzdem machen. Kauft dafür einfach Vanilleeis und gebt den Keksteig hinzu und verrührt es vorsichtig und lasst es nochmal für etwa 30 Minuten im Eisfach.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen