Mittwoch, 29. Juli 2015

Banana-Cupcakes


für 12 Stück


Teig
140 g Butter
250 g Mehl
2 Eier (Größe L)
110 g Zucker
150 ml Milch
1 EL Limettensaft
2 große sehr reife Bananen
2 TL Backpulver

Als Erstes rührt ihr die Butter mit dem Zucker schaumig. Die Eier werden dann einzeln jeweils 1 Minute eingerührt. Das Backpulver gebt ihr zum Mehl und vermengt es kurz. Die Milch gebt ihr mit den grob zerkleinerten Bananen, dem Limettensaft und dem Vanillezucker in einen Standmixer und püriert sie. Jetzt kommen Mehl und Bananenmilch im Wechsel mit in den Teig. Es wird nur noch so lange gerührt, bis ein glatter Teig entstanden ist, da sonst die Triebkraft des Backpulvers verloren geht.Eure Muffinförmchen legt ihr in ein Muffinblech und verteilt den Teig auf 12 Förmchen.
Im vorgeheizten Ofen werden sie nun bei 170°C Ober-/Unterhitze etwa 25-35 Minuten gebacken.

Frosting & Deko
200 g Quark
200 g Schlagsahne
2 EL Vanillezucker
1 Bio-Limette
1 große sehr reife Banane
4 TL San-Apart
blaue Lebensmittelfarbe (ich verwende ausschließlich die von Dekoback, da diese ohne "Azo" hergestellt werden)

12 weiße Mini-Schokoküsse
etwas geschmolzene Kuvertüre
Zuckeraugen

Zunächst schlagt ihr die Sahne mit dem Zucker und dem San-apart steif. Von der Limette reibt ihr die Schale hinunter und gebt diese in den Quark und verrührt das Ganze. Die Banane püriert ihr mit dem Limettensaft und gebt sie ebenfalls hinzu. Den Quark färbt ihr nun blau ein. Beachtet dabei, dass die Sahne noch untergehoben wird, d.h. die Farbe muss etwas kräftiger sein, als sie am Ende aussehen soll. Zum Schluss hebt ihr die Sahnemasse vorsichtig unter den Quark.
Die Masse fülle ich nun in einen Spritzbeutel, in den ich eine Sterntülle getan habe, und spritze das Topping auf die kalten Muffins.

Für die Minions habe ich einfach die Mini-Schokoküsse mit geschmolzener Kuvertüre bemalt und zum Schluss die Zuckeraugen damit aufgeklebt. Zieht euch dafür am Besten Einweg-Handschuhe an, dadurch schmilzt die Schokolade an den Schokoküssen nicht so schnell und man sieht eure Fingerabdrücke nicht.

Gutes Gelingen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen