Samstag, 6. Juni 2015

Gurkodil auf Bauernsalat


Salat
3 Paprika (verschiedene Farben)
3 Lauchzwiebeln
1 Schlangengurke
250 g Cherrytomaten
150 g Feta
1/2 TL Tomatensalz
1/2 TL Bärlauchsalz
5 EL Kräuteressig
5 EL Olivenöl
1 Prise Peffer


Alle Zutaten waschen, die Paprika und die Lauchzwiebeln in kleine Würfel schneiden. Dann die Gurke längs halbieren, das Kerngehäuse auskratzen und auch die Gurke in feine Würfel schneiden.
Die Cherrytomaten vierteln, Feta würfeln.
Alles zusammen in eine Schüssel, mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer abschmecken und 3 Stunden ziehen lassen.
Wer das Gurkodil oben drauf setzen möchte, nimmt am Besten eine Servierplatte für den Salat.


Gurkodil
1 Schlangengurke (möglichst grade)
2 Silberzwiebeln (oder 2 dicke Scheiben Lauch)
2 Nelken (oder 2 Pfefferkörner)
Zahnstocher
1 Karotte
ggf. Anti Pasti
ggf. Käse, Weintrauben, ...

Die Gurke waschen. Dann am "runden" Ende die Gurke quer einschneiden, sodass der Mund entsteht. Am Rand werden nun lauter kleine Dreiecke ausgeschnitten, sodass es hinterher aussieht, als hätte das Gurkodil Zähne. Für die Zunge nehmt ihr die Möhre, schneidet eine Scheibe aus der Mitte heraus und steckt sie dann in den Mund ds Krokodils.
Nun werden noch die Silberzwiebeln mit den Zahnstochern auf der Gurke als Augen befestigt und je eine Nelke als Pupille hineingesteckt.

Wer mag, kann das Gurkodil jetzt noch mit Anti Pasi oder Käsepicker dekorieren.

Guten Appetit! ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen