Donnerstag, 7. Mai 2015

Pizza


Für 3 runde Pizzen
oder ein Blech

Zutaten
300 g Mehl
10 g frische Hefe
2 TL Salz
1/2 TL Zucker
150 ml lauwarmes Wasser
2 EL Öl

Variante 1:
250 g passierte Tomaten mit Kräuter
200 g geriebener Mozzarella
Belag nach Wunsch

Variante 2:
250 ml Sauce Hollandaise
500 g Spargel, gekocht und geviertelt
200 g Kochschinken
200 g geriebener Käse


Zubereitung
Zucker, Salz und Hefe im lauwarmen Wasser (etwa 30°C) auflösen. Das Mehl in eine Rührschüssel sieben, die Hefemischung und das Öl hinzufügen und mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine etwa 5 Minuten verkneten.
Der Teig muss nun 45 Minuten an einem warmen Ort gehen. Dazu heize ich den Ofen auf 40°C vor, schalte ihn aus und stelle dann den Teig hinein.
Achtung: Es sieht nach sehr wenig Teig aus. Lasst euch davon aber nicht irritieren, es reicht definitiv.

Den Teig nun wie gewünscht ausrollen. Ein sauberes Blech mit Öl bepinseln und etwas bemehlen, damit sich die Pizza nach dem Backen leicht vom Boden löst. Den ausgerollten Teig auf das Blech geben und mit den Händen noch zurecht drücken.
Wer der Pizza einen Käserand verpassen möchte, verteilt etwas Käse rund um die Pizza am Rand und klappt den Teig von außen nach innen etwa 1-2 cm um und drückt ihn fest. Wenn ihr den Rand dann noch mit etwas Öl bestreicht, wird der Rand traumhaft lecker und nicht so trocken wie beim Italiener.
Dann bestreicht ihr eure Pizza mit der Sosse und belegt sie - zum Schluss den Käse oben drauf.

Die Pizza wird nun im vorgeheizten Ofen bei 220°C Umluft 17-23 Minuten gebacken. Die Backzeit variiert je nach Belagdicke. Wer sich nicht sicher ist, ob die Pizza gar ist, nimmt eine Gabel und geht damit vorsichtig über den Pizzarand. Wenn dieser braun und knusprig ist, ist auch der Rest der Pizza durch.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen